Cuxhaven blüht auf


Seit etlichen Jahren schon nimmt die Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten durch die Zerstörung und den Verlust an Lebensräumen dramatisch ab.

Besonders beunruhigend ist dabei der Rückgang der Insektenwelt. Insekten jedoch sind für unsere Ökosysteme von eminent wichtiger Bedeutung. Ohne sie ist langfristig ein Überleben nicht möglich, denn sie haben die wichtige Aufgabe der Bestäubung der Blüten von Wild- und Nutzpflanzen. Ihr Ausbleiben hat u. a. schwerwiegende Folgen z. B. für Vögel, denen  Früchte und Samen bzw. die Insekten selbst als Nahrung dienen. Viele Vögel sind bereits wegen der Zerstörung ihrer Lebensräume und dem daraus resultierenden Nahrungsmangel ausgestorben bzw. stark in ihrem Bestand gefährdet. - Laut Weltwirtschaftsrat zählt der dramatische Rückgang der Artenvielfalt zu den fünf größten Gefahren für die Weltwirtschaft.

Vor diesem Hintergrund kommt dem Erhalt und der Schaffung neuer naturnaher Gärten und Freiflächen eine große Bedeutung zu. Daher haben die „Engagierte Stadt“ und der NABU Cuxhaven im Jahr 2018 die Initiative „Cuxhaven blüht auf“ ins Leben

gerufen. 

Weitere Informationen und Termine

Jedem 2. und 4. Samstag im Monat ab 11 Uhr im Naturgarten

Download
Cuxhaven blüht auf - Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 210.0 KB

Jeder einzelne kann etwas tun – Jetzt!

Was bisher geschah...

In Zusammenarbeit mit dem NABU.